Allgemeines

Ein niederländisches Kaninchen auswählen

Ein niederländisches Kaninchen auswählen

Der holländische Hase, leicht erkennbar an seinem charakteristischen Farbmuster, war einst die beliebteste aller Kaninchenrassen. Leider schwand nach der Entwicklung der Zwergkaninchen die Popularität des kleinen Kaninchens. Er bleibt jedoch immer noch in den Top 10 und ein Liebling der Kaninchenliebhaber weltweit.

Es wird vermutet, dass der niederländische Hase zuerst im Flachland des Vereinigten Königreichs mit Vorfahren aus Holland und Belgien entwickelt wurde. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das niederländische Kaninchen nach England importiert, wo es als Fleischrasse weiter gedieh.

Für Kaninchenzüchter sind die Holländer vielleicht am bekanntesten für ihre außergewöhnlichen Pflegefähigkeiten, und einige Kaninchenzüchter haben immer ein paar niederländische Aufgaben, falls eine andere Mutter den Job einfach nicht macht.

Aussehen

Das niederländische Kaninchen ist eine ziemlich kleine Rasse und wiegt zwischen 3 1/2 und 5 1/2 Pfund. Trotz seiner Beliebtheit hat sich das niederländische Kaninchen im Laufe der Jahre nicht wesentlich verändert. Der auffälligste Aspekt der Rasse ist das Markierungsmuster. Es ist in acht verschiedenen Farben und einigen einzigartigen mehrfarbigen Versionen erhältlich.

Die Vorderseite des Gesichts, der vordere Teil des Körpers und die hinteren Pfoten sind weiß. Die Wangen, Ohren und der Bauch sind gefärbt. Die Sattellinie zum Schwanz und die Hinterbeine sind ebenfalls farbig. Dieses Muster aus weißem und gefärbtem Fell ist sehr wichtig und muss beibehalten werden, damit der Hase als echter Holländer gilt.

Das Fell dieser Rasse ist dicht, kurz und glänzend. Die Ohren sind aufrecht und gut pelzig. Das gefärbte Fell dieses Kaninchens kann schwarz, blau, schokoladig, schildpatt, hellgrau, braungrau, stahlgrau oder gelb sein. Von diesen Optionen sind Schwarz / Weiß und Blau / Weiß am beliebtesten.

In den 1960er Jahren wurde ein dreifarbiges niederländisches Kaninchen entwickelt, das von einigen als Kreuzung zwischen der Harlekin-Kaninchenrasse und dem niederländischen Kaninchen angesehen wurde. Später wurde eine harlekinfarbene Version des niederländischen Kaninchens entwickelt, die vermutlich aus dem Schildpatt-Holländer hergestellt wurde.

Fütterung

Handelsübliche Kaninchenpellets werden empfohlen. Füttere jeden Tag 1/4 Tasse Pellets pro 5 Pfund Körpergewicht. Füttern Sie für Kaninchen unter 8 Monaten unbegrenzt reine Alfalfa-Pellets. Frisch gespültes Gemüse, Gemüse und Obst sowie Getreide und Heu können dann als Beilage gegeben werden. Frei wählbares Heu wie Timothy sollte immer verfügbar sein und täglich gewechselt werden. Alfalfa-Heu sollte Kaninchen über 8 Monaten nicht die freie Wahl angeboten werden, da es zu reich an Kalzium ist.

Gehäuse

Viele Kaninchen fühlen sich im Haushalt sehr wohl. Sie können mit Katzentoiletten trainiert werden und sind ziemlich anspruchsvolle Pistenfahrzeuge. Seien Sie sich bewusst, dass Kaninchen gerne kauen. Vergewissern Sie sich daher, dass alle Drähte sicher versteckt sind oder sich in einer Plastikschutzhülle befinden. Wenn Sie sich für einen Käfig für Ihr Kaninchen entscheiden, vergewissern Sie sich, dass der Käfig mindestens 2 x 2 x 4 Fuß groß ist. Wenn der Käfig einen Drahtboden hat, stellen Sie sicher, dass Sie dem Kaninchen ein Brett oder Seegrasmatten geben, auf denen es stehen kann, damit seine Füße nicht beschädigt werden, wenn sie ständig auf dem Draht sind. Stellen Sie eine Versteckbox oder einen Unterschlupf zur Verfügung und viel Stroh zum Einstreuen.

Häufige Krankheiten und Störungen

Wie bei anderen Kaninchen geht es niederländischen Kaninchen bei hohen oder niedrigen Temperaturen nicht gut. Sie sind anfällig für Haarballenhindernisse und verfilzte Mäntel, wenn sie nicht ordnungsgemäß gepflegt werden. Kaninchen müssen täglich gepflegt werden, um lose Haare zu entfernen. Andere gesundheitliche Probleme sind Ohrenschmerzen, Pasteurella, Atemwegserkrankungen, Zahnprobleme, Blasensteine ​​und gebrochene Rücken. Nehmen Sie sofort Kontakt mit einem Kaninchen-Tierarzt auf, wenn sich die Ernährungs- oder Katzentoilettengewohnheiten ändern.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines züchtenden niederländischen Kaninchens beträgt 5 bis 6 Jahre. Wenn Sie früh im Leben kastrieren oder kastrieren, können Sie die Lebenserwartung auf etwa 10 Jahre erhöhen!