+
Halten Sie Ihren Hund gesund

Was tun, wenn Sie einen verlorenen Hund finden?

Was tun, wenn Sie einen verlorenen Hund finden?

Hast du einen losen Hund gefunden? Zunächst einmal danke ich Ihnen, dass Sie sich engagiert und wahrscheinlich sein Leben gerettet haben. Zweitens, egal in welchem ​​Zustand er ist, nimm an, dass er verloren ist und nicht verirrt.

Viele Hunde können Wochen, Monate und sogar Jahre auf der Straße verloren bleiben. Gehen Sie also davon aus, dass Sie einen verlorenen Hund gefunden haben, und es ist Ihre Aufgabe, sie wieder zusammenzuführen. Aber wie?

Nun, hier ist eine Übersicht, was Sie tun sollten, basierend auf meiner Praxiserfahrung und den aktuellen Standards für die Wiederherstellung verlorener Hunde:

1. Machen Sie mindestens ein Foto (aber mehr, wenn Sie können). Holen Sie sich Fotos von besonderen Markierungen, die der Hund möglicherweise hat.

2. Sichern Sie den Hund mit einer Leine oder in einer Kiste oder indem Sie ihn in ein Auto, eine Garage oder ein Haus bringen. Ein Garten funktioniert im Notfall, aber ein Hund in diesem Zustand ist oft sehr verängstigt und kann leicht einen Zaun hüpfen oder darunter graben (auch wenn Sie glauben, dass er das nicht kann).

3. Rufen Sie die Nummer auf der Hundemarke an. Wenn es keinen Ausweis gibt, aber einen Tollwut- oder einen Stadthundeschein, wenden Sie sich an die Nummer auf dem Ausweis. Sie sollten Ihnen helfen, den Besitzer zu finden. Möglicherweise müssen Sie im Internet nach dem Namen der Agentur suchen, wenn das Tag keine Telefonnummer enthält.

4. Wenn keine Tags vorhanden sind, bringen Sie den Hund zum nächstgelegenen Tierheim, Tierarzt oder Tierpfleger und bitten Sie ihn, einen Ganzkörperscan mit einem Universalscanner durchzuführen (es gibt 3 Arten von Chips und entsprechende Scanner).

  • Wenn eine Mikrochipnummer angezeigt wird, kann die Einrichtung diese in eine Datenbank einbinden und herausfinden, wem der Hund gehört. In den meisten Einrichtungen wird die Chipnummer nicht an Sie weitergegeben. Falls doch, können Sie sie hier nachschlagen und die Eigentümer kontaktieren.
  • Wenn nach dem Einstecken der Mikrochip-Nummer in die Datenbank keine Informationen gefunden werden, bedeutet dies, dass die Eigentümer diese nicht registriert haben.
  • Wichtig: Viele Besitzer erkennen oder erfahren, wenn ihr Hund verloren geht, dass sie Informationen für ihren Mikrochip registrieren müssen. Wenn dem Chip also zunächst keine Informationen beigefügt sind, warten Sie ein oder zwei Tage und lassen Sie den Hund erneut scannen. Wenn immer noch nichts, versuchen Sie es jeden Tag, solange Sie den Hund haben. Die Information könnte plötzlich erscheinen!

5. Wenn es keinen Mikrochip gibt, verwandeln Sie den Hund in das Tierheim, in dem Sie ihn gefunden haben (dies ist in den meisten Städten gesetzlich vorgeschrieben), ODER nehmen Sie ihn mit nach Hause, sichern Sie ihn und beginnen Sie mit der Suche nach seiner Familie.

6. Bringen Sie Flyer und Plakate in dem Bereich an, in dem er gefunden wurde. Hab keine Angst, viel Boden zu bedecken. Er hätte eine weite Strecke zurücklegen können. Hier sind einige Tipps, wie Sie eine effektive Beschilderung für Fundhunde erstellen können.

7. Gehen Sie mit dem Hund durch die Gegend, in der er gefunden wurde. Sie können sich mit jemandem kreuzen, der ihn erkennt (vielleicht sogar mit seinem Besitzer!), Oder er kann Sie sogar in Richtung seines Zuhauses ziehen. Achten Sie darauf, an die Türen in der Umgebung zu klopfen und mit allen zu sprechen, die Sie sehen.

8. Durchsuchen Sie Craigslist-Anzeigen nach Anzeigen für verlorene Hunde, bei denen es sich möglicherweise um Übereinstimmungen handelt, und veröffentlichen Sie dann Ihre eigene Anzeige für "Gefundene Hunde". Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl den Fundsachen- als auch den Hundebereich veröffentlichen. Geben Sie beim Veröffentlichen einer Anzeige hilfreiche Informationen an, halten Sie jedoch auch einige Informationen zurück. Oft ist es auch hilfreich, ein Foto zu posten. Und benötigen Sie immer einen Eigentumsnachweis (dies können Adoptions- oder Veterinärunterlagen, Fotos, das Teilen von besonderen Kennzeichnungen sein, die Sie nicht veröffentlicht haben usw.).

9. Verwenden Sie soziale Medien, E-Mails und jedes andere webbasierte Tool, das Sie sich vorstellen können. Es ist in Ordnung, ein Foto zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen, und daran zu denken, Ihre persönliche Telefonnummer oder E-Mail-Adresse anzugeben (nicht nur „Kontaktieren Sie mich hier auf Facebook“). Zusätzlicher Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie nach Social-Media-Seiten, Websites und E-Mail-Listen von Bundesstaaten, Städten oder Nachbarschaften suchen und diese kontaktieren. Auf Facebook gibt es eine wachsende Zahl von Freiwilligen auf der ganzen Welt, die nichts anderes tun, als verlorene und gefundene Hunde zu vernetzen und zusammenzubringen. Tippe auf sie!

Haben Sie jemals einen verlorenen Hund gefunden? Was haben Sie getan, um ein Wiedersehen zu ermöglichen? Teilen Sie uns Ihre Geschichte oder Tipps mit, die Ihnen geholfen haben, einen verlorenen Hund wieder zusammenzubringen.

(?)

(?)


Schau das Video: Fallout 4 Trick - Verlorene Gefährten einfach finden (Januar 2021).