Allgemeines

Autopsie - Obduktion - Autopsie bei kleinen Säugetieren

Autopsie - Obduktion - Autopsie bei kleinen Säugetieren

Nachdem ein Familienmitglied eines Haustieres verstorben ist, fragen sich Tierhalter manchmal, warum das Haustier gestorben ist und ob etwas getan werden konnte, um es zu retten. Eine Obduktion ist eine sehr informative Dienstleistung, die Ihnen möglicherweise von Ihrem Tierarzt angeboten wird. Obwohl es nur minimal traumatisch ist, häufig übersehen oder abgelehnt wird, kann dieser Service eine Fülle von Informationen für Sie als Tierhalter und Ihren Tierarzt bereitstellen.

Unter Autopsie versteht man die Untersuchung eines verstorbenen Menschen. Wenn die Untersuchung an einem verstorbenen nicht-menschlichen Tier durchgeführt wird, spricht man von einer "Autopsie". Ihr Familientierarzt oder ein tierärztlicher Pathologe kann eine allgemeine Autopsie durchführen. Für eine eingehende mikroskopische Untersuchung des Gewebes sollte ein tierärztlicher Pathologe konsultiert werden.

Bei einer Autopsie eine einzelne Inzision entlang der Mitte von Bauch und Brust, ähnlich der Art, die für die Durchführung einer Bauchoperation verwendet wird. Die inneren Organe werden auf Anzeichen von Krankheiten oder Verletzungen untersucht, und Biopsien werden aus verschiedenen Organen entnommen und einem tierärztlichen Pathologen zur Analyse vorgelegt. Wenn die Todesursache anhand der Untersuchung der inneren Organe bestimmt werden kann, dürfen keine Gewebeproben eingereicht werden. Nach interner Untersuchung und Biopsie wird der Schnitt vernäht.

Die am schwierigsten zu bewertenden Organe sind das Gehirn und das Rückenmark. Es müssen invasivere Verfahren durchgeführt werden, um diese Organe zu untersuchen. Aus diesem Grund werden manchmal Gehirn und Rückenmark nicht untersucht.
Informationen aus einer Autopsie können von unschätzbarem Wert sein. Das Auffinden der Todesursache kann einigen Besitzern helfen, zukünftige Todesfälle zu verhindern und sogar bei der Behandlung und Pflege anderer Haustiere mit derselben Krankheit oder Verletzung helfen.