Tierpflege

Dog Booties: Brauche ich diese?

Dog Booties: Brauche ich diese?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie an Accessoires für Ihren Hund denken, denken Sie wahrscheinlich an Halsbänder und Leinen. Manche Menschen betrachten ihren Hund sogar als Accessoire. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Schuhe für Ihr Haustier zu kaufen? Niemand schlägt vor, dass Ihr Hündchen in High Heels durch die Stadt zieht. Hundeschuhe können jedoch die Füße Ihres Hundes bei extremem Wetter schützen. Wenn Sie Ihrem Hund süße Accessoires anziehen, können Sie Ihrem Hündchen auch zeigen, dass Sie ihn gerne verwöhnen. Lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, wann Ihr Hund Stiefel benötigt und wie Sie sicherstellen können, dass sie richtig passen.

Kaltes Wetter-Hundekleid

Greifen Sie nach Mantel, Hut und Stiefeln, wenn die Temperaturen sinken? Viele Menschen vergessen, dass ihre Hunde nicht unbedingt für den Umgang mit den Elementen gerüstet sind. Klar, Ihr Hund hat einen eingebauten Mantel. Der Glückliche. Wenn er kein dickes Fell hat und nicht den Wunsch hat, ein Schlittenhund zu sein, braucht er möglicherweise genauso viel Schutz wie Sie, sagt Vet Street.

Hunde mit dünnem Fell fühlen sich im Winter möglicherweise unangenehm kalt an. Wenn Sie für einen kurzen Spaziergang nach draußen gehen, müssen Sie sich keine Sorgen um seinen Schutz machen. Sie müssen ihn auch nicht bündeln, wenn er intensiv trainiert. Hunde haben höhere Körpertemperaturen als Menschen, und Ihr Haustier erzeugt beim Joggen oder flotten Gehen ausreichend Wärme.

Wenn sich Ihr Haustier nicht zu viel bewegt, kann es von Vorteil sein, einen leichten Pullover oder Mantel zu tragen. Der Bedarf ist größer, wenn Schnee oder kaltes Wasser auf dem Boden liegt. Wer möchte schon, dass sein Bauch mit Eiswasser bespritzt wird? Das macht Ihrem Hund keinen Spaß. Westen, Mäntel und Pullover schützen den empfindlichen Bauch und die Genitalien Ihres Hundes, wenn er draußen friert. Hunde mit kurzen Beinen haben ein höheres Schutzbedürfnis, da sich ihr Körper so nahe am Boden befindet.

Hunde mit behaarten Zehen neigen dazu, Eis und Schnee in ihren Pfoten zu sammeln. Diese Tiere können bequemer sein, wenn ihre Füße bedeckt sind. Stiefel für Hunde schützen die Polster auch vor Sand und Salz, die zum Enteisen der Straßen verwendet werden können. Scharfe Eisstücke und Chemikalien, die sich auf den Straßen ansammeln, können die Füße Ihres Welpen verletzen. Halten Sie sie mit isolierten Schuhen geschützt.

Fußschutz bei heißem Wetter

Braucht Ihr Hund Sommerstiefel? Das Pflaster kann unter der Sonne sengend heiß werden und die Pfoten Ihres Hundes verbrennen. Wie heiß ist zu heiß? Wenn die Lufttemperatur 77 Grad Fahrenheit beträgt, kann die Temperatur von Asphalt 125 Grad erreichen. Bei dieser Temperatur können Hautschäden innerhalb einer Minute auftreten. Wenn Sie Ihre Hand nicht länger als zehn Sekunden auf dem Bürgersteig lassen können, kann Ihr Hund dies auch nicht.

Hunde können auch Poolfolien beschädigen, wenn sie klettern, um aus dem Wasser zu kommen. Stiefel können Ihre Hinterhofoase schützen. Sie können auch verhindern, dass die Füße Ihres Welpen verletzt werden, während er in einem Fluss watet, am Strand spaziert oder im Meer schwimmt.

Wie man die besten Hundebeuten wählt

Wo können Sie für Ihren Hund Stiefel kaufen? Kaufen Sie sie online oder in einer Zoohandlung. Sie werden oft am Ende jeder Saison Verkäufe finden. Sie können Stiefel für Ihren Hund in nahezu jeder Form, Farbe und Größe finden. Die Auswahl der richtigen hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wirst du viel wandern oder lange Spaziergänge machen? Sie benötigen eine robustere Option, die aus strapazierfähigen Materialien besteht. Wirst du bei nassem Wetter aufbrechen? Die Stiefel müssen wasserdicht sein, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.

Winterstiefel sollten aus dickem Material bestehen. Sie müssen Wasser abweisen, weil sie mehr schaden als nützen können, wenn sie Nässe auf die Haut des Tieres halten. Gummistiefel halten die Füße Ihres Hundes am trockensten. Sie neigen auch dazu, Sohlen mit anständiger Traktion zu haben. Sie sind jedoch möglicherweise nicht ausreichend isoliert, um Verbrennungen oder gefrorene Füße zu vermeiden. Lederstiefel sind warm und gemütlich. Sie sind oft mit Fleece gefüttert und das Material ist von Natur aus wasserdicht. Sie halten es jedoch möglicherweise nicht aus, von Pfützen durchnässt zu werden, wie dies bei Gummi der Fall ist. Nylonstiefel sind ebenfalls erhältlich. Sie können die Füße Ihres Hundes im Winter trocken halten und sind in der Regel flexibler als Leder und Gummi.

Anpassen Ihres Hundes für Stiefel

Genau wie Sie bei einigen Marken eine Größe von 7 und bei anderen eine Größe von 7,5 haben, kann die Größe Ihres Hundes je nach Schuh unterschiedlich sein. Das gleichzeitige Ausprobieren der Schuhe auf allen vier Pfoten ist der beste Weg, um die perfekte Passform zu bestimmen. Wenn Sie jeweils einen Schuh anziehen, kann es sein, dass Ihr Haustier die Pfote nicht belastet und Sie die Größe nicht richtig überprüfen können. Messen Sie den Fuß Ihres Hundes, wenn Sie ihn nicht mit in den Laden nehmen können. Verfolgen Sie die Pfote auf Papier und messen Sie dann die Breite sowie die Länge.

Passgenaue Stiefel lassen Platz für die Nägel Ihres Hundes. Sie sollten sich leicht anziehen lassen und so lange eingeschaltet bleiben, bis Sie sie ausziehen möchten. Wenn der Schuh abfliegt, wenn Ihr Hund seinen Fuß bewegt, ist er zu groß. Wenn die Pfote verengt ist, ist der Schuh zu klein. Möglicherweise müssen Sie die Gurte einige Male anpassen, bevor Sie die optimale Passform finden.

Was ist, wenn Ihr Hund keine Stiefel verträgt?

Einige Eckzähne mögen einfach keinen Stil. Selbst die plüschigsten Stiefel können sich auf Rovers Pfoten unangenehm anfühlen, nur weil das Tier nicht an sie gewöhnt ist. Wenn Ihr Hund keine Stiefel trägt, möchten Sie ihn möglicherweise nicht für lange Wanderungen im Schnee mitnehmen. Lass ihn im Gras, wenn du mitten im Sommer spazieren gehst. Wenn seine Pads reißen oder bluten, reiben Sie sie jeden Tag mit Vaseline ein.

Laut Dogsaholic scheint fast jeder Hund Stiefel zu hassen. Gewöhnen Sie ihn daran, indem Sie hochwertige Leckereien anbieten, während Sie sie anprobieren. Lassen Sie die Schuhe längere Zeit an. In ein paar Tagen wird Ihr Hund vielleicht seinen neuen Stil lieben.