Tierpflege

Die ultimative Einkaufsliste für neue Katzen

Die ultimative Einkaufsliste für neue Katzen

Hast du kürzlich ein neues Kätzchen nach Hause gebracht oder eine Katze adoptiert? Glückwunsch! Katzen sind ausgezeichnete Haustiere, und Sie haben mit Ihrer neuen Katze viele schöne Zeiten vor sich. Wenn Sie eine Katze großziehen, müssen Sie die Verantwortung dafür übernehmen. Sie müssen Ihrer Katze viel Liebe schenken, sie zum Tierarzt bringen, um sicherzustellen, dass sie bei Impfungen gesund und auf dem neuesten Stand ist. Außerdem müssen Sie die Katzentoilette sauber halten und sicherstellen, dass Sie sie nicht überfüttern.

Einige dieser Aufgaben erfordern, dass Sie einen Ausflug in die Zoohandlung machen. Um Ihnen zu helfen, haben wir uns entschlossen, diese ultimative Einkaufsliste zusammenzustellen, damit Ihr neues Kätzchen alles hat, was es für den Übergang zum Leben bei Ihnen zu Hause benötigt. Lass uns anfangen.

Die Auswahl von Nassfutter vs. Trockenfutter ist eine lange Debatte unter Katzenbesitzern. Jeder hat Vor- und Nachteile, und es gibt keine richtige oder falsche Antwort. Verschiedene Katzen sollten unterschiedliche Nahrungsmittel haben und Sie sollten immer Ihren Tierarzt konsultieren, welche Art von Futter für Ihr Haustier am besten ist. Manchmal ist die Antwort, ein bisschen von beidem zu probieren und zu sehen, wie Ihre neue Katze sich an jedem erfreut und auf jeden reagiert. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Funktionen.

Vorteile von Katzenfutter:

  • Praktisch: Trockenfutter für Katzen ist für Tierhalter eindeutig praktischer als Nassfutter für Katzen. Trockenfutter verdirbt nicht so schnell wie Nassfutter, was Katzenbesitzern mehr Flexibilität beim Füttern ihrer Katze bietet.
  • Wirtschaftlich: Aufgrund der langen Haltbarkeit von Trockenfutter kann es auch zu einem günstigeren Preis pro Portion als Nassfutter verkauft werden. Der Preis für Trockenfutter kann aufgrund der Zutaten des Futters erheblich schwanken. Je mehr Kohlenhydrate dem Lebensmittel beigemischt werden, desto billiger wird es in der Regel.
  • Speicherfreundlich: Das Lagern von Trockenfutter für Katzen ist eine einfachere Aufgabe als das Lagern von Nassfutter in Dosen, das nach dem Öffnen schnell gekühlt werden muss. Sie können einen größenfreundlichen Behälter finden, in den Sie Ihre große Tüte Trockenfutter für Katzen werfen können. Solange der Deckel dicht schließt, macht es Ihnen nichts aus, wenn das trockene Essen nass wird und verderbt.

Nachteile von Trockenfutter für Haustiere:

  • Leere Kalorien: Trockenfutter enthält eine große Menge an Kohlenhydraten, die zu einer hohen Energiedichte führen. Aus diesem Grund hat jede Portion Trockenfutter, die eine Katze isst, mehr Kalorien als eine Portion Nassfutter. Dies kann ein Problem für Ihre Katze sein, wenn sie tagsüber nicht genug Aktivität hat. Bei Ihrem neuen Kätzchen ist dies weniger ein Problem. Kätzchen haben, wie Sie gleich sehen werden, eine Fülle an Energie.
  • Schwierig für ältere Katzen: Der Geruchssinn kann schwanken, wenn Katzen älter werden. Aus diesem Grund riecht das trockene Katzenfutter möglicherweise nicht, schmeckt daher für sie sehr appetitlich, was dazu führen kann, dass sie nicht genug Futter essen. Wenn Sie eine ältere Katze und kein Kätzchen mit nach Hause gebracht haben, sollten Sie dies berücksichtigen.

Profis für nasses Essen:

  • Feuchtigkeitsspendend: Einige Katzen trinken tagsüber nicht genügend Wasser. Ihre neue Katze hat möglicherweise dieses Problem, wenn sie sich erst nach einer Weile an das Leben in einer neuen Umgebung gewöhnt hat. Nasses Futter spendet Ihrer neuen Katze Feuchtigkeit.
  • Geschmack: Sie wissen, warum Katzen verrückt werden, wenn Sie eine Dose Thunfisch öffnen? Es ist der Geruch. Nasses Katzenfutter besitzt einen stärkeren Geruch als trockenes Katzenfutter. Aus diesem Grund bevorzugen Katzen normalerweise den Geschmack von feuchtem Katzenfutter. Vor allem bei Katzen sind Geruchs- und Geschmackssinn eng aufeinander abgestimmt.

Nachteile für Nassfutter:

  • Teuer: Es gibt viele attraktive Profis, wenn es darum geht, Ihre Katze mit Nassfutter zu füttern. Sie sind jedoch kostenpflichtig. Die hohen Kosten sind zum einen auf den hohen Proteingehalt des Nassfutters und zum anderen auf die Verpackung der Aluminiumdose zurückzuführen. Es gibt Marken von Nassfutter in versiegelten Kunststoffverpackungen, die dazu beitragen können, die Kosten zu senken, die Sie bei Ihrem Haustier vor Ort finden Geschäft.
  • Bequemlichkeit: Sobald Sie eine Dose Nassfutter öffnen, beginnt die Kurzzeituhr schnell zu ticken. Sie möchten die nassen Lebensmittel sofort in einen versiegelten Behälter und nach dem Öffnen in den Kühlschrank geben. Die Geschwindigkeit, mit der Katzen verwöhnt werden, bietet Katzenbesitzern weniger Fütterungsmöglichkeiten als Trockenfutter.

Es gibt viele Arten von Katzenstreu zur Auswahl sowie Größen von Katzentoiletten. Eine der einfacheren Arten von Würfen ist das Verklumpen von Müll. Dies macht es Ihrer neuen Katze sehr viel einfacher, ihre Überreste zu verdecken, und es ist einfacher, sie zu entfernen, wenn Sie ihren Wurf wechseln. Es gibt einige Würfe, die duften, um den Geruch zu mildern. Wenn dies Ihre erste Katze ist, ist dies möglicherweise eine gute Option, wenn Sie sich an den Geruch von Katzenstreu in Ihrem Zuhause gewöhnen.

Für die Katzentoilette gilt als Faustregel eine zusätzliche Katzentoilette pro Katze. Wenn die neue Katze Ihre einzige ist, stellen Sie zwei Kisten auf. Wenn Sie bereits zwei Katzen haben und diese Ihre dritte, vier Kisten ist. Obwohl es einige wirklich kleine Kisten gibt, die jetzt zu Ihrem Kätzchen passen, sollten Sie sich eine Kiste kaufen, in die es mit der Zeit hineinwachsen kann. Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihr Kätzchen wächst.

Ihre neue Katze muss stimuliert und aktiv sein, um gesund zu sein. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, Ihrer neuen Katze Spielzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sie aufstehen und sich bewegen kann. Kätzchen sind leicht in Bewegung zu bringen, wie wir bereits erwähnt haben, es sind kleine pelzige Energiebälle. Ältere Katzen benötigen jedoch möglicherweise Unterstützung, um aktiv zu werden. In Ihrer Tierhandlung können Sie aus verschiedenen Spielzeuggängen wählen. Einige Katzen lieben eine gefälschte Maus, andere lieben es, Bälle mit Glocken in sich zu jagen, und manche mögen die ausgeklügelten Spielsachen, die batteriebetrieben sind und die Richtung ändern. Sie werden wissen, welche Arten von Spielzeug Ihre Katze mag, wenn sie sie ausprobiert. Wenn Sie etwas kaufen, das Ihrer neuen Katze nicht gefällt, können Sie das Spielzeug in vielen Zoohandlungen zurückgeben und gegen etwas anderes eintauschen. Wenn Sie nach DIY-Optionen suchen, probieren Sie eine beliebige Box aus. Katzen lieben es, in Kisten hinein und heraus zu hüpfen.

Shampoo ist ein Muss, wenn Sie ein Kätzchen haben. Ihre Katze wird den Duft von dem Ort tragen, von dem sie gekommen sind. Wenn er also auf einer Farm geboren wurde, riecht er wie auf einer Farm. Es kann eine Weile dauern, bis einige Kätzchen lernen, wie man sich selbst putzt, sodass sie möglicherweise auch so riechen, als wären sie kürzlich auf die Toilette gegangen. Es wird Wunder wirken, wenn Sie Ihrem Kätzchen eine schnelle Wäsche mit einem Katzenshampoo geben. Sie sind klein genug, dass Sie dies in einer Küchenspüle tun können. Ihr Kätzchen mag vielleicht kein Wasser, also fangen Sie langsam an. Wenn sie den Wasserdruck wirklich hasst, versuchen Sie, ein Tuch zu befeuchten und sie auf diese Weise zu reinigen. Mit der Zeit fängt Ihr Kätzchen an, besser zu riechen, wenn es lernt, sich richtig zu pflegen. Aber am Anfang wirst du sie baden wollen.

Sie haben eine Menge aufregender Zeiten vor sich, in denen Sie entweder Ihr neues Kätzchen erziehen oder Ihre neue Katze kennenlernen. Sie sind bereit zu gehen, sobald Sie Essen, Abfall, Abfallbehälter, Spielzeug und etwas Shampoo bekommen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen - egal ob es sich um ein junges Kätzchen oder eine ältere Katze handelt. Ein Tierarzt kann die Vitale und Organe Ihrer neuen Katze überprüfen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft. Wenn Sie einen Tierarzt aufsuchen, können Sie eine Grundlinie für das Alter und das Gewicht Ihrer Katze abrufen, die Sie wissen möchten, wenn Ihre Katze altert, um potenzielles Übergewicht zu erkennen. Sie erhalten auch alle Informationen, die Sie über Impfungen, Kastration und Kastration sowie über andere medizinische Verfahren und Vorsichtsmaßnahmen benötigen, über die Sie informiert werden möchten.