Tierpflege

Welpe oder Erwachsener: Welches ist das Richtige für Sie?

Welpe oder Erwachsener: Welches ist das Richtige für Sie?

Sie haben beschlossen, Ihr Herz und Ihr Zuhause einem Hund zu öffnen. Jetzt müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen Erwachsenen oder einen Welpen adoptieren möchten. Jedes hat Vor- und Nachteile und die endgültige Entscheidung hängt von den Bedürfnissen und dem Lebensstil Ihrer Familie ab.

Vorteile eines Erwachsenen

Erwachsene Hunde sind ausgewachsen, wenn sie adoptiert werden. Sie müssen nicht raten, wie groß der Hund wird. Die Trial-and-Error-Lernphase ist bereits vorbei. Der erwachsene Hund ist normalerweise stubenrein und schläft die ganze Nacht durch. Er braucht nicht so viele Besuche beim Tierarzt und ist seinem Drang entwachsen, alles in den Mund zu nehmen und daran zu kauen. Ein älterer Hund - insbesondere einer, der bereits einen Haushalt geteilt oder mit anderen Haustieren gespielt hat - verschmilzt mit größerer Wahrscheinlichkeit mit der bestehenden Hierarchie Ihrer anderen Hunde und Katzen.

Vorteile eines Welpen

Ein Welpe ist ein sauberer Schiefer. Du darfst ihn unterrichten und ihm beim Wachsen zusehen. Welpen sind liebenswert und unterhaltsam. Wenn Sie einen Welpen adoptieren, haben Sie den Vorteil, dass Sie eine starke lebenslange Bindung aufbauen. Ein Welpe kann länger in Ihrer Familie sein als ein erwachsener Hund.

Nachteile eines Erwachsenen

Einige erwachsene Hunde können aufgrund von Verhaltensproblemen adoptiert werden. Bei einem erwachsenen Hund können einige dieser negativen Verhaltensweisen ein schwieriges Haustier machen. Sie sind sich nicht sicher, aus welcher Umgebung der Hund stammt. Die Tatsache, dass sie ihn angeschrien, ihm verwirrende Befehle erteilt oder ihn nicht gut davon abgehalten haben, das Haus in Stücke zu reißen, könnte der Grund dafür sein, dass er im Tierheim gelandet ist. Oder vielleicht haben ihn seine Vorbesitzer verwöhnt und verwöhnt, indem sie all seinen Hundewünschen nachgingen. Außerdem braucht der erwachsene Hund möglicherweise mehr Zeit, um sich mit Ihnen zu verbinden.

Nachteile eines Welpen

Selbst mit den besten Vermutungen sind Sie nicht sicher, welche Größe und welches Gewicht der Welpe hat. Welpen können in ihrem frühen Leben destruktiv sein. Housetraining kann frustrierend sein und Training braucht Zeit und Geduld.

Nachdem Sie die positiven und negativen Aspekte von Welpen und erwachsenen Hunden kennen gelernt haben, treten Sie zurück und werfen Sie einen Blick auf Ihr Leben. Haben Sie die Zeit und die Geduld, um einen Welpen aufzuziehen? In diesem Fall haben Sie ein liebevolles Haustier, das Sie so trainiert haben, dass es perfekt in Ihre Familie passt. Wenn Sie bereit sind, einen älteren Hund zu adoptieren, werden Sie auch mit kleinen Fehlern einen sehr engagierten Begleiter haben.