Allgemeines

Schlangen-Magersucht-Tipp

Schlangen-Magersucht-Tipp

Mit Ausnahme einiger weiblicher Schlangen kurz vor der Eiablage und Schlangen, die einen geplanten Winterschlaf durchlaufen, ist es nicht normal, dass Schlangen in Gefangenschaft länger als ein bis zwei Monate den Verzehr verweigern. Ohne Behandlung können nicht reversible Leber- und Nierenschäden auftreten. Tierärztliche Hilfe wird dringend empfohlen.

Magersucht kann nicht nur ein Krankheitszeichen sein, sondern auch ein Zeichen dafür, dass sich eine Schlange in ihrem Käfig nicht sicher genug fühlt, um sich zu ernähren. Dies ist ein starkes Indiz dafür, die Haltung zu verbessern und Stress abzubauen.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel Anorexia in Snakes.


Schau das Video: 18kg-Frau! Rachaels langer Kampf gegen die Magersucht! taff. ProSieben (Dezember 2020).