Nur zum Spaß

Verwenden Sie keine Sparky's Flohtropfen auf Fluffy

Verwenden Sie keine Sparky's Flohtropfen auf Fluffy

Jedes Jahr, wenn die Flohsaison näher rückt, hört das ASPCA-Giftinformationszentrum von Tausenden Katzenbesitzern, die ein häufiges Problem haben: Die Symptome, die ihre Katzen zeigen, resultieren aus der Anwendung der Flohprodukte ihres Hundes auf ihre Katzen. Katzen reagieren auf einige Insektizide ganz anders als Hunde; Aus diesem Grund können einige Produkte, die sicher bei Hunden angewendet werden, für Katzen sogar in kleinen Mengen tödlich sein. Ein Beispiel für einen solchen Speziesunterschied ist die Permethrinsensitivität bei Katzen.

"Der Missbrauch von Floh- und Zeckenprodukten kann für unsere Haustiere extrem schädlich oder sogar tödlich sein", kommentiert Dr. Steven Hansen, Senior Vice President des ASPCA Animal Poison Control Center. "Wenn sich ein Tierhalter die Zeit nimmt, ein Produktetikett sorgfältig zu lesen, kann er das Leben seines Tieres retten."

Es gibt über 18 Marken von Permethrin-Spot-On-Produkten, die für "nur Hunde" gekennzeichnet sind. Diese enthalten typischerweise hohe Konzentrationen (45-65%) an Permethrininsektizid und werden zur Floh- und Zeckenbekämpfung verwendet. Diese Permethrinprodukte haben eine gute Sicherheitsspanne, wenn sie bei Hunden angewendet werden, aber selbst ein paar Tropfen konzentriertes Permethrin können für eine Katze tödlich sein. Besitzer setzen Katzen am häufigsten durch unangemessene oder versehentliche Anwendung diesen Produkten aus. Zu den Symptomen, die bei Katzen im Zusammenhang mit Permethrintoxizität häufig auftreten, gehören generalisiertes Zittern, Muskelfaszikulation und Krampfanfälle. Die Anzeichen können innerhalb von Stunden auftreten oder sich bis zu 48 Stunden verzögern.

Die meisten Katzen haben gute Heilungschancen mit einer schnellen und aggressiven tierärztlichen Behandlung, einschließlich Medikamenten gegen Zittern und Krampfanfälle, Infusionen, Baden und andere unterstützende Maßnahmen. Um mögliche Probleme zu vermeiden, sollten Sie sich vor dem Kauf eines Flohprodukts für Ihr Haustier und / oder den Besitzer Ihres Hauses an den Tierarzt Ihres Haustieres wenden und die Anweisungen auf dem Etikett vollständig lesen, bevor Sie ein Produkt für Ihr Haustier verwenden.

Unter www.aspca.org/apcc können Sie weitere für Tiere giftige Elemente anzeigen. Wenn Sie ein Flohbekämpfungsmittel verwendet haben und feststellen, dass Ihre Katze eines der oben genannten Symptome aufweist, wenden Sie sich umgehend an Ihren örtlichen Tierarzt oder an die ASPCA Poison Control Hotline unter 1-888-426-4435.

Über ASPCA

Die 1866 gegründete American Society for the Prevention of Cruelty to Animals (ASPCA) war die erste humane Organisation in der westlichen Hemisphäre und hat heute eine Million Unterstützer. Die Mission der ASPCA ist es, ein wirksames Mittel zur Verhinderung von Tierquälerei in den gesamten Vereinigten Staaten bereitzustellen. Die ASPCA bietet nationale Führungsqualitäten in den Bereichen humane Bildung, Regierungsangelegenheiten und öffentliche Ordnung, Unterstützung von Unterkünften und Kontrolle von Tiergiften. Das Hauptquartier in New York beherbergt eine Tierklinik mit umfassendem Service, ein Zentrum für Tierverhalten und eine Adoptionseinrichtung. Die Abteilung Humane Law Enforcement setzt die New Yorker Gesetze gegen Tierquälerei durch und ist in der Reality-Fernsehserie Animal Precinct on Animal Planet zu sehen. Besuchen Sie www.aspca.org für weitere Informationen.