Kategorie Erste Hilfe für Hunde

Erste Hilfe für Hunde

Inhalative Toxine (Kohlenmonoxid und Rauch) bei Hunden

Übersicht über die Inhalation von Rauch und die Toxizität von Kohlenmonoxid bei Hunden Hunde können auf verschiedene Weise vergiftet werden. Sie nehmen nicht nur giftige Substanzen auf, sondern können auch Giftstoffe einatmen, die in der Luft vorhanden sind. Die am häufigsten eingeatmeten Giftstoffe sind Kohlenmonoxid und Brandrauch. Kohlenmonoxidtoxizität bei Hunden Kohlenmonoxid ist in der Regel mit der Begrenzung in einem fahrenden Fahrzeug verbunden, kann jedoch auch in einem Haus mit unzureichender Belüftung und fehlerhaften Öfen auftreten.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Schnecken- und Schneckenvergiftung bei Hunden

Übersicht über die Schnecken- und Schneckenvergiftung bei Hunden Was ist schlimmer, als auf eine Schnecke in Ihren nackten Füßen zu treten? Vergiften Sie Ihren geliebten Hund versehentlich mit Schneckenködern! Wenn Sie ein Problem mit Schnecken in Ihrer Umgebung haben, achten Sie darauf, was Sie verwenden, um sie loszuwerden. Ihr Hund ist anfällig für Vergiftungen durch Haushaltsgegenstände, insbesondere Ihr Hund (der normalerweise fast alles frisst).
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Unerlaubte Drogenexposition (Marihuana und Kokain) bei Hunden

Übersicht über die Exposition von Hunden gegenüber Marihuana und Kokain Die ständig zunehmende Verbreitung von illegalen Drogen in unserer Gesellschaft betrifft häufig unsere Hunde. Die Exposition gegenüber bestimmten Drogen, am häufigsten Marihuana und Kokain, kann schädliche Auswirkungen haben, insbesondere wenn sie nicht behandelt werden. Leider verzögern sich Diagnose und Behandlung aufgrund der illegalen Natur dieser Medikamente manchmal.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Acetaminophen (Tylenol) Toxizität bei Hunden

Übersicht über die Toxizität von Acetaminophen (Tylenol) bei Hunden Acetaminophen ist ein Medikament, das häufig zur Linderung von Fieber und Schmerzen angewendet wird. Zu den gängigen Marken gehören Tylenol®, Percoset®, aspirinfreies Excedrin® sowie verschiedene Medikamente gegen Nasennebenhöhlen, Erkältungen und Grippe. Hunde erhalten am häufigsten giftige Mengen an Paracetamol, weil die Besitzer sie ohne Rücksprache mit einem Tierarzt behandeln.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Toxizität von Metaldehyd (Schneckenköder) bei Hunden

Übersicht über die Toxizität von Metaldehyd (Schneckenköder) bei Hunden Die Metaldehydvergiftung resultiert aus der Einnahme von Produkten, die den Wirkstoff Metaldehyd enthalten, einen häufigen Bestandteil von Molluskiziden, die zur Abtötung von Schnecken und Schnecken verwendet werden. Schneckenköder enthalten im Allgemeinen drei Prozent Metaldehyd und die Produkte werden als blau oder grün gefärbte Pellets, Pulver, Flüssigkeiten oder Granulate formuliert.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Arsenvergiftung bei Hunden

Überblick über die Arsenvergiftung bei Hunden Arsen ist ein weit verbreitetes Gift, das in Krimis verwendet wird, aber es ist nicht häufig als giftige Gefahr für Hunde. Vor Jahren war eine versehentliche Arsenvergiftung jedoch häufiger, da sie häufig bei Ameisen- und Plötzchenködern eingesetzt wurde. Kinder und Tiere nahmen manchmal den Köder auf.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Poison Ivy und Poison Oak Exposure bei Hunden

Übersicht über Poison Ivy und Poison Oak bei Hunden Poison Ivy und Poison Ivy gehören zu einer Gruppe von Pflanzen, die als Toxicodendron bezeichnet werden. Diese sind auch als Rhus-Arten bekannt. Das toxische Prinzip in Poison Oak und Poison Ivy ist Urushiol. Dieses Toxin ist ein Ölharz, das im Pflanzensaft vorkommt. Hunde sind gegen die Wirkungen von Urushiol ziemlich resistent, können jedoch das Toxin auf eine Person übertragen.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Vergiftung durch Rodenticide (Ratten- und Mäuseköder) bei Hunden

Übersicht über die Rodentizidvergiftung bei Hunden Die Rodentizidvergiftung ist die versehentliche Einnahme von Produkten, mit denen „Nagetiere“ wie Mäuse, Ratten und Ratten getötet werden. Diese Produkte sind häufig und versehentliche Exposition ist bei Hunden häufig. Die Vergiftung wird am häufigsten durch die Einnahme eines Produkts verursacht, das einen der folgenden Inhaltsstoffe enthält: Bromethalin Cholecalciferol (Vitamin D3) Strychnin Zinkphosphid Antikoagulans (Warfarin, Fumarin, Chlorophacinon, Diphacinon, Difethialon, Pindon, Bromadiolon, Brodaficoum) Jünger und älter empfindlicher auf die Auswirkungen der Toxizität und die zugrunde liegende Lebererkrankung kann die Toxizität verschlimmern.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Klebstofftoxizitäten bei Hunden - ein wachsendes Problem

Polyurethan-Leim bei Hunden auf dem Vormarsch Polyurethan-Leim bei Hunden auf dem Vormarsch. Seit 2002 hat die Zahl der Fälle, in denen Leim aufgenommen wurde, um 309% zugenommen! Stellen Sie sich dieses Szenario vor: Ein junger Boxer-Welpe kaut eine Tube Polyurethankleber auf, die seine Besitzer versehentlich weggelassen haben, um Reparaturen an ihrem Haus durchzuführen, und schluckt einen Teil des Inhalts.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Paint Ball Toxizität und Gefahren für Hunde

Überblick über die Toxizität von Paintball für Hunde Paintball kann Spaß machen, birgt jedoch viele potenzielle Gefahren für unsere Hunde-Freunde. Paintball ist ein Zeitvertreib für Erwachsene und Kinder, in dem die Gegner versuchen, sich gegenseitig mit Paintballs zu „schießen“. Paintballs sind kleine Farbkugeln, die für Schießspiele verwendet werden.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Kakaomulch-Toxizität bei Hunden

Überblick über die Toxizität von Kakaomulch bei Hunden Die meisten Mulchsorten sind sicher, wenn sie von einem Hund aufgenommen werden. Es gibt jedoch eine potenziell toxische Mulchsorte, die aus den Schalen von Kakaobohnen hergestellt wird. Kakaoschalen sind ein Nebenprodukt der Schokoladenherstellung und enthalten schokoladenähnliche Zutaten. Wenn diese Art von Mulch frisch ist, hat er sogar das Aroma von Schokolade, und wenn er eingenommen wird, hat er ähnliche Wirkungen wie die Schokoladentoxizität.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Mein Hund hat meine Medizin geschluckt - was mache ich?

Was tun, wenn Ihr Hund Ihre Medikamente verschluckt Verschreibungspflichtige Medikamente sind in Millionen von Haushalten zu finden. Ihre Hunde können einigen dieser Medikamente ausgesetzt sein und diese sogar einnehmen. In diesem Fall ist eine rasche Behandlung oft entscheidend, um ernsthafte Krankheiten zu vermeiden. Wenn Sie Zeuge einer Medikamenteneinnahme werden, müssen Sie zuerst Ihren Tierarzt, die örtliche Notaufnahme oder die Hotline für die Kontrolle von Tiergiften anrufen.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Antidepressive Arzneimitteltoxizität bei Hunden

Übersicht über die Arzneimitteltoxizität von Antidepressiva bei Hunden Die zunehmende Erkennung von Depressionen beim Menschen und die Fortschritte bei der medizinischen Therapie von Depressionen beim Menschen haben die Zahl der Menschen erhöht, die Antidepressiva einnehmen. Aus diesem Grund erhalten Haustiere auch Hilfe von denselben verschreibungspflichtigen Medikamenten für eine Vielzahl von Verhaltensproblemen bei Tieren.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Toxizität von Permethrin und Pyrethrin (Flohprodukt) bei Hunden

Überblick über die Permethrin- und Pyrethrintoxizität bei Hunden Flöhe sind frustrierende und ärgerliche Insekten, die von unseren Hunden gedeihen. Ihre Beseitigung ist ein wichtiger und manchmal schwieriger Prozess. Glücklicherweise sind viele Produkte erhältlich, um die Flohpopulation in unseren Häusern und bei unseren Hunden zu verringern. Zu den beliebtesten Produkten gehören Produkte, die in kleinen Röhrchen geliefert werden, die auf den Rücken des Hundes aufgetragen werden.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Was tun, wenn Ihr Hund eine Platzwunde hat?

Häusliche Pflege für eine Schnittwunde bei Ihrem Hund Eines der häufigsten Traumata in Notaufnahmen sind Schnittwunden. Hunde kommen in allen Größen und Formen mit Schnittwunden überall am Körper. Oft ist die Geschichte, dass der Hund draußen auf dem Hof ​​spielte und blutete. Der Besitzer versucht herauszufinden, woher das Blut kommt und findet eine Verletzung.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Haushaltsgefahren, die jeder Hundebesitzer kennen sollte

Wichtige Haushaltsgefahren für Hunde 1. Aktenvernichter und Hunde - eine neue Gefahr für Hunde und Katzen. Die meisten Aktenvernichter verfügen über einen Ein- / Ausschalter und einen Selbsteinzugsknopf. Katzen gehen überall hin und es ist bekannt, dass sie auf dem Shredder herumlaufen und sich einen Fuß oder Haare in den Falten verfangen. Der Motor kann auch warm sein, was das Auflegen auf den Aktenvernichter für manche Katzen attraktiv macht.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Was Sie tun sollten, wenn Ihr Hund allergisch reagiert

Was Sie tun sollten, wenn Ihr Hund allergisch reagiert Allergische Reaktionen sind ein sehr häufiger Grund, warum Hunde in Notaufnahmen von Tieren landen. Hunde können allergisch auf Insektenstiche wie Bienen- oder Wespenstiche oder sogar auf Impfstoffe reagieren. Meistens haben Hunde allergische Reaktionen und wir bestimmen nie, was die zugrunde liegende Ursache ist.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Nikotintoxizität bei Hunden

Übersicht über die Toxizität von Nikotin bei Hunden Nikotin ist ein giftiges Alkaloid, das aus der Tabakpflanze stammt und in der Medizin und als Insektizid verwendet wird. Nikotin kommt in einer Vielzahl von Quellen vor, vor allem in Zigaretten, Zigarren, Schnupftabak, Kautabak, Nikotinkaugummi, Nikotininhalatoren, Nikotinpflastern, Nikotinnasenspray und Nikotininsektiziden.
Weiterlesen
Erste Hilfe für Hunde

Toxizität der Bufo-Kröte (Vergiftung) bei Hunden

Übersicht über die Toxizität von Bufo-Kröten bei Hunden Kröten der Gattung Bufo leben in vielen Teilen der Welt und können, ohne dass dies vielen Tierbesitzern bekannt ist, für Hunde toxisch sein. Die Bufus marinus Krötenart ist besonders häufig in Südflorida. An solchen Orten sind jedes Jahr viele tausend Hunde diesen giftigen Kröten ausgesetzt.
Weiterlesen